Beiträge und Konditionen



Beiträge und Konditionen

Die DGKJ hat ordentliche, korporative,  korrespondierende, außerordentliche oder fördernde Mitglieder sowie Ehrenmitglieder. Die Einzelheiten dieser Mitgliedschaften sind der Satzung zu entnehmen.

Vorteile für Mitglieder: 

Die Mitgliedschaft beinhaltet den Bezug der "Monatsschrift Kinderheilkunde", Vorzugspreise bei Veranstaltungen der DGKJ und bei der Bestellung der Pädiatrischen Leitlinien sowie den exklusiven Zugang zu Fortbildungsangeboten online. Außerdem nehmen DGKJ-Mitglieder teil an der Diskussion in der pädiatrischen Fachgesellschaft und helfen damit, neue Behandlungsmethoden auf den Weg zu bringen und medizinische Innovationen in den Klinik- und Praxisalltag zu integrieren. Dies kommt vor allem den Patienten zugute. 

Ordentliche Mitgliedschaft

Voraussetzung für die ordentliche Mitgliedschaft in der DGKJ ist die Approbation (§ 3,2 der Satzung), d.h. alle Kinder- und Jugendärzte können Mitglied in der DGKJ sein. Zur Aufnahme genügt ein Antrag. Die Beiträge für ordentliche Mitglieder werden von der Mitgliederversammlung festgesetzt. 

Die DGKJ erhebt nur Jahresbeiträge. Darin enthalten ist der Bezug der Monatsschrift Kinderheilkunde für ein Kalenderjahr, auch wenn der Eintritt mitten im Jahr erfolgt:
Chefärzte, Oberärzte, Selbständige 170 €
Angestellte und Beamte, in nicht leitender Funktion; Pensionäre/Rentner 125 €
Ärzte in Weiterbildung im 1. Kalenderjahr der Mitgliedschaft, Mitglieder in Elternzeit, Arbeit suchende Mitglieder 80 €
Mitglieder ohne Bezug der Monatsschrift (z.B. Pensionäre/Rentner) 30 €
Korporative Mitglieder (Konventgesellschaften) 200 €