Herzlich willkommen bei der DGKJ


Herzlich willkommen bei der DGKJ

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ) ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft für über 16.000 Kinder- und Jugendärztinnen und –ärzte. Ihr Ziel: die bestmögliche gesundheitliche Versorgung von Kindern und Jugendlichen.

Die DGKJ vertritt die Pädiatrie in Fachkreisen, in der Politik und in der Öffentlichkeit.

Auf unserer Webseite finden Sie ausgewählte Infos und News rund um die Kindergesundheit.


Aktuell & auf den Punkt

22.06.2018Stellungnahme zur Ausbildungs- und Prüfungsverordnung Pflegeberufe

In dem Papier geben GKinD und DGKJ konkrete Anmerkungen zum Entwurf der Verordnung (PflAPrV), die am kommenden Montag im Kabinett diskutiert wird.

Mehr lesen

Politik | 20.06.2018Es gibt wieder mehr Kinder!

Ein Kommentar des DGKJ-Generalsekretärs zur Gesundheitsministerkonferenz, in der Mittelbayerischen Zeitung.

Mehr lesen

Politik | 20.06.2018Zielgruppe Kind: Werbeverbote für Dickmacher

Mehr lesen

Presse | 20.06.2018DER SPIEGEL: "Hilfe, mein Sohn hustet!"

Das Nachrichtenmagazin berichtet über den Alltag in der Notaufnahme, u.a. im Gespräch mit DGKJ-Präsidentin Prof. Dr. Krägeloh-Mann.

Mehr lesen

Stellenmarkt

Stellenangebote und -gesuche für die Kinder- und Jugendmedizin können Sie hier lesen bzw. selbst schalten.

Mehr lesen

Urkunde Klinik Codex

Über uns | 12.06.2018DGKJ unterstützt Klinik-Codex

Mehr lesen

Presse | 11.06.2018"Cyberpädiatrie"

Von Internetrecherche bis Cybermobbing - wie digitale Medien den Alltag in der Pädiatrie veränder(te)n. Im Juniheft der Monatsschrift Kinderheilkunde.

Mehr lesen

DGKJ-Liste der Kinderkliniken

Hier geht es zur Liste der Kinderkliniken, Kinderkrankenhäuser und -abteilungen in Deutschland.

Mehr lesen

Wissenschaft | 11.06.2018HPV-Impfung auch für Jungen

Die STIKO empfiehlt die Impfung nun auch für alle Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren.

Mehr lesen

BAG-Flyer

Eltern | 10.06.2018Tag der Kindersicherheit

Mehr lesen

Presse | 06.06.2018Pressespiegel

Mehr lesen

Wissenschaft | 25.05.2018Kommerzielle Muttermilchverstärker

"Unzureichend belegter Nutzen und hohe Kosten" - so das Urteil der Fachgremien von DGKJ und ÖGKJ.

Mehr lesen